Pflegetipp

Wichtig!

Montage-Tipps

Behandlung von Pilzbefall (Schimmel) auf Nadelholz.

Pilzbefall kann auf jedem Holz, speziell auf Nadelholz vorkommen. Er ist ein natürliches Phänomen und kein Reklamationsgrund. Aufgrund der klimatischen Veränderung verbreiten sich Mikroorganismen, wie Pilzsporen, die Verfärbungen auf dem Holz verursachen, immer mehr. Produktionstechnisch haben wir keinen Einfluss darauf und können diesen Befall nicht verhindern.

 

Algen, Pilze und Flechten sind in der Natur allgegenwärtig. Sowohl im Wasser, auf dem Erdreich, Felsen, Pflanzen, aber auch auf vielen Bauteiloberflächen wie zum Beispiel Terrassenböden, Holzbekleidungen und Zäunen, Carports, Fensterbänken, Gebäudefassaden etc.

Es sind derzeit etwa 100 verschiedene Pilzarten bekannt, die vornehmlich Nadelholz grau-schwarz oder bläulich verfärben.

Die Verfärbung entsteht, weil sie die Lumina der Holzzellen mit ihren eigentlich braunen Hyphen weitgehend ausfüllen, und

so optisch eine Blau-, manchmal auch Graufärbung, bewirken. Ursache sind dunkle Farbpigmente aus Melanin.

 

Bewuchs ist eine Art Verschmutzung, deren Wahrscheinlichkeit des Auftretens und deren Intensität nicht abschätzbar sind. Dies stellt keinen Produktfehler und auch keinen Reklamationsgrund dar. Der Pilzbefall wie auch Algen und Grünbelag haben keinen Einfluss auf die Stabilität des Holzes, sondern sind leider lediglich ein optisch unschönes Bild.

 

Pilzbefall kann mit Mellerud Schimmelvernichter (chlorhaltig) EAN 4004666000097 (500 ml reichen für ca. 10 m2)

effektiv entfernt werden.

Wichtig:

Die Behandlung ist nur auf absolut trockenem Holz erfolgreich und muss im Freien durchgeführt werden!

Bitte beachten Sie ausführlich die Anwendungshinweise auf dem Produkt von Mellerud.

Wir haben das befallene trockene Holz 3x im Zeitraum von einer Stunde mit Mellerud Schimmelvernichter eingesprüht.

Hier sehen Sie das Ergebnis:

 

Beispiel 1: Zaunlatte in druckimprägniert-grün mit Pilzbefall:

Vor der

Behandlung

3-maliges Einsprühen

innerhalb 1 Stunde

Hartnäckige Flecken mit einem

trockenen Tuch abreiben.

Nach der

Behandlung

Beispiel 2: Zaunfeld in druckimprägniert-grün mit Pilzbefall:

die obere Hälfte

des Zaunfeldes

mit Pilzbefall

die untere Hälfte

des Zaunfeldes

nach Behandlung

mit Mellerud Schimmelvernichter

Beispiel 3: Zaunelement lasiert im Farbton kiefer mit Pilzbefall:

Vor der Behandlung

3-maliges Einsprühen innerhalb 1 Stunde

Nach der Behandlung

Ein farbiges Nachbehandeln des Zaunelementes ist anschließend problemlos möglich

und sollte zur weiteren Pflege ca. alle 12 Monate erfolgen.

Deutschland 58553 Halver, Stichter Weide 1 Tel. +49 (0) 2353 66 9 83 - 0

Polen 19-400 Olecko, Jaśki 18C Tel. +48 87 520 08 00

 

Jawny rejestr zbiorów danych osobowych przetwarzanych przez Administratora Danych  - Spółkę SILVAN sp. z o.o., Jaśki 18 c, 19 - 400 Olecko

dostępny jest w formie papierowej w siedzibie Spółki. Dokument udostępniany jest przez Administratora Bezpieczeństwa Informacji w siedzibie Spółki pokój 103.